Um ein besseres Verständnis für das Einwanderungsphänomen zu gewinnen, laden wir Sie dazu ein, das Leben der Einwanderer von ihrer Ankunft im Gastland bis zur vorläufigen oder endgültigen Ansiedlung, ihrer eventuellen Heimkehr  oder endgültigen Ausweisung vom Gastland, zu verfolgen. Das Projekt beginnt damit, dass sie ihre  Wünsche, ihre Erfolge aber auch ihre Misserfolge entdecken, bis sie ein besseres Verständnis über ihr Leben und  Vorhaben gewinnen, was dann zu einer erhöhten Akzeptanz der Einwanderer bei der einheimischen Bevölkerung führen kann.

Wir raten Ihnen die Videos und Fotoreportagen über die Einwanderer, die wir in einer Zeitspanne von mindestens vier Jahren begleitet haben, zu sehen. Im Laufe der Projektdauer werden soziologische Ermittlungen, Diskussionsfora, Austauschprogramme und thematische Seminare organisiert.